Author Archives: bartz6

Successful Presentations @useR!2017 Brussels

This slideshow requires JavaScript.

Last week the useR! 2017 conference took place in Brussels, Belgium. The annual useR! conference is the main meeting of the international R user and developer community. Over 1000 participants came to listen to a broad spectrum of talks ranging from technical and R-related computing issues to general statistical topics of current interest .

Here you find some impressions from the conference: Pictures

The SPOTSeven team gave two presentations:

Here you can find the slides:

The talks enjoyed great participation and resulted in lots of interesting discussions afterwards.

Sauberes Trinkwasser in NRW @TH_Koeln

Das Team des SPOTSeven Lab mit Prof. Dr. Thomas Bartz-Beielstein (Mitte hinten) ​(Bild: Dirk Adolphs/TH Köln)

Interessierte Privatpersonen, Schulen und Unternehmen gesucht: Wie kann die Trinkwasserqualität in Nordrhein-Westfalen sichergestellt werden? Wie kann der Klimawandel berücksichtigt werden? Und wie kann die Trinkwasserversorgung vor Terroranschlägen geschützt werden? Diesen Fragen geht Prof. Dr. Thomas Bartz-Beielstein im Forschungsprojekt OWOS „OpenWater – OpenSource“ nach. Mehr: https://www.th-koeln.de/hochschule/open-water-open-source_45636.php

Maschinelles Lernen optimiert @TH_Koeln

v.l. Prof. Dr. Michael Bongards, Prof. Dr. Rainer Scheuring, Prof. Dr. Thomas Bartz-Beielstein, Jesiele N. de Lima (Eaton), Alexis Marino Sarda Espinosa, Andreas von der Beeck, Georg Reidt (Eaton), Prof. Dr. Christian Averkamp, Pia Müller (Eaton) ​(Bild: Manfred Stern / TH Köln)

Mit dem „Eaton-Award“, einem Förderpreis mit der Gesamtsumme von 3000 Euro, zeichnet der internationale Elektronik-Konzern Eaton jedes Jahr Bestleistungen der Studiengänge Elektronik und Automatisierungstechnik am Cam­pus Gummersbach der TH Köln aus.
Der zweite Preis mit 1.000 Euro Preisgeld ging in diesem Jahr an einen Mexikaner. Alexis Marino Sarda Espinosa schrieb seine Masterarbeit im englischsprachigen Studiengang “Automation & IT” mit dem Titel „A Machine Learning Approach for the Knowledge Extraction and Exploitation of Fleet Data“. Die Arbeit entstand für den internationalen Konzern ABB AG und wurde gleichermaßen vom Betreuer aus der Industrie, Dr. Subanatarajan Subbiah, und von Prof. Dr. Thomas Bartz-Beielstein vom Campus Gummersbach als “ausgezeichnet” beurteilt. In der Arbeit werden Verfahren des maschinellen Lernens analysiert und für den industriellen Einsatz angepasst. Continue reading

Celebrating OpenWater-OpenSource Research Professorship @TH_Koeln

The new research project OWOS (“Open Water – Open Scource”) starts this month.
Dr. Bartz-Beielstein is one of twenty professors in North Rhine-Westfalia, who were awarded with a research professorship. This research professorship enables Dr. Bartz-Beielstein to intensify research with his PhD students and to make research results available for the public.
Here are some photos from the celebration during the SPOTSeven doctoral seminar.

This slideshow requires JavaScript.